- NEWS VOM 08.11.2018 -

CB500F, CBR500R und CB500X Neumodell 2019

Hondas lebendiger und A2-Führerschein-gerechter 500er Zweizylinder, der 2013 debütierte, verkaufte sich allein in Europa über 75.000 Mal. Ob als Naked-Roadster (CB500F), dynamischer Sportler (CBR500R) oder breitbandig universelles Adventure Bike (CB500X) - alle drei Modelle präsentieren sich für 2019 optisch und technisch aufgewertet.

Zu jeweils neuem Look erhielt das Zweizylinderherz eine verbesserte Kraftentfaltung im unteren und mittleren Bereich sowie mehr Drehmoment und verfügt neben einem neuen Federbein am Hinterrad nun über eine Anti-Hopping-Kupplung. Neue LCD-Instrumente mit Ganganzeige und Schaltindikator, moderne LED-Lichttechnik sowie ein neuer Zweirohr-Auspuffkrümmer runden die Modellpflege des Mittelklasse-Trios ab.

Die CB500F wertet ein schärferes Styling auf, dessen Linienführung den Tank harmonischer integriert. Der Auftritt der CBR500R wurde aggressiver, muskulöser und aerodynamischer gestaltet, Clip-on-Lenker bewirken eine sportliche, weiter vorgeneigte Sitzposition. Die CB500X erhielt ein neues 19 Zoll-Vorderrad samt angepasster Chassis-Geometrie, dazu längere Federwege, eine optimierte Sitzbank sowie ein neues Bodywork-Design, das den Wind- und Wetterschutz verbessert.

Die Motorräder mit 500 cm³- und 650 cm³-Motor generieren 35 % des Motorradabsatzes von Honda in Europa. Diese fünf neuen Angebote für 2019 bieten Roadster-, Adventure-Bike- oder Sportbike-Enthusiasten in der mittleren Hubraumklasse ein ausgewogenes Verhältnis aus Leistung und Mittelgewicht und eignen sich für Fahrer und Fahrerinnen aller Ansprüche und Erfahrungsstufen.

zurück